Klosterkirche Nordshausen Klosterkirche Nordshausen

.

 

Die unten angekündigten
Konzerte von Camerata Castellana
finden leider coronabedingt nicht statt

Konzert in der Klosterkirche
am 19. und 20. Dezember 2020
Voranmeldung per E-Mail erforderlich

   

 

 

Offene Weihnachtskirche am Heiligabend

Die Klosterkirche wird am 24. Dezember in der Zeit von 11 bis 23 Uhr durchgehend geöffnet sein.
So steht es allen offen, zu einer selbst gewählten Zeit die Kirche aufzusuchen.
Neben dem vertrauten Anblick mit Tannenbaum und Krippe auf dem Altar ist auch folgendes zu erleben:

Es gibt eine Bilderschau mit Krippenbildern aus aller Welt, die wechselnd von Lesungen und Musik begleitet wird.
Zu hören bzw. zu lesen ist selbstverständlich die Weihnachtsgeschichte.
Hinzu kommen Verse, kurze Gebete und Gedankenanstöße, die dazu anregen,
Weihnachten als ein Geschehen von weltweiter Dimension zu begreifen.

In drei großen Blöcken richtet sich der Tag dabei jeweils an unterschiedliche Altersgruppen:

  • von 11 bis 15 Uhr ist alles auf die Kleinen abgestimmt, vergleichbar mit dem Krabbelgottesdienst.
  • von 15 bis 18 Uhr hat die Präsentation eher den Charakter eines Familiengottesdienstes.
  • von 18 bis 23 Uhr dann eher nach Art einer Christvesper.

Die Dauer der Bild- und Textpräsentation beträgt 20 Minuten.

Da sie sich innerhalb der drei Blöcke wiederholt, wird jeder bemerken, wann es wieder von vorn beginnt.
Bitte verlassen Sie die Kirche durch das Nordportal.

 

 

Wir benötigen Ihre Unterstützung!

Für dieses umfangreiche Programm suchen wir dringend noch Menschen, die sich aktiv daran beteiligen möchten!
In drei Bereichen ist Hilfe erforderlich:

  1. Aufsicht - Wir benötigen im Stundentakt jeweils mindestens zwei Menschen, die am Haupteingang und am Nordportal Aufsicht führen und überwachen, dass sich zu keiner Zeit mehr als maximal 30 Menschen in der Kirche aufhalten. Bitte melden Sie sich bald, wenn Sie bereit und in der Lage sind, für eine Stunde Aufsicht zu übernehmen!
  2. Lesungen - Um möglichst oft die projizierten Texte auch hörbar zu machen, suchen wir Menschen, die diese Texte vorlesen. Zu bestimmten Zeiten wird Pfr. Himmelmann dies übernehmen, verständlicherweise allerdings nicht pausenlos während 12 Stunden. Bitte melden Sie sich daher bald, wenn Sie eine Phase von ca. 20 Minuten mit Lesungen übernehmen möchten!
  3. Musik - Auch für die musikalische Gestaltung, die im Wechsel mit den Lesungen für jeweils ca. 20 Minuten erfolgen soll, suchen wir noch Mitwirkende. Wer instrumental etwas zum Weihnachtsfest Passendes musizieren oder auch solistisch singen möchte (gern auch mit Begleitung), möge sich bitte ebenfalls bald melden! Alle musikalischen Beiträge erfolgen von der Empore aus, die ansonsten nicht zu betreten ist.

Für alle diese Bereiche melden Sie sich bei Interesse bitte bald schon bei
Pfr. Markus Himmelmann, Telefon 0561 81 676 214 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

   Foto: Karsten Socher Fotografie www.KS-FOTOGRAFIE.de
   
   

 

 

Oktober 2019:
Neuer Kirchenvorstand für die
Klosterkirche Nordshausen und Stephanuskirche Oberzwehren

vordere Reihe von links nach rechts:

Pfarrer Harald Götte, Inge Reichenbacher, Marianne Kirschenlohr, Claudia Esch, Antje Kiesewetter, Petra Einrauch, Pfarrer Dr. Markus Himmelmann
hintere Reihe von links nach rechts: Stephan Lipsius, Daniel Phillipp, Jens Götting, Pfarrer Beck, Thomas Böhm, Christian Jörns

 

 

 

Geplanter
Gemeindehaus-Umbau
http://www.klosterkirche-nordshausen.de/foerderverein

 

 

 



MENSCHEN BEGEGNEN IM BESUCHSDIENST - sind SIE interessiert?

Menschen am Geburtstag einen Glückwunsch der Kirchengemeinde zu überbringen, ist eine schöne und bereichernde Erfahrung. Immer wieder ergeben sich dabei intensive und spannende Gespräche, man lauscht Erzählungen von Begebenheiten auf unterschiedlichen Lebenswegen, die sich im größeren zeitgeschichtlichen Horizont ereignet haben, man staunt, auf welchen Wegen Menschen geführt worden sind, man lacht zusammen und spürt nicht selten die Dankbarkeit der Menschen für den Besuch an diesem Tag.
Die Gruppe unseres Besuchsdienstes könnte freilich größer sein! Dann könnten wir mehr Menschen diese Freude bereiten und zu mehr Menschen Kontakt halten.
Wer also selbst Zeit hat, an einigen Vormittagen im Monat solche Besuche zu übernehmen, wende sich bitte an Pfarrer Himmelmann t. 0561 81676214.